FANDOM


Lance Butters
Lance Butters bei Disslike
Lance Butters bei Disslike (2015)

Name:

Unbekannt

Geburtsjahr

1988

Label:

Four Music

Crew:

Cash Brothers später Frank Castle Cooking Gang

Wohnort:

Friedrichshafen

Größter Erfolg:

VBT 2011: 8tel-Finale

Rappt seit:

2006

Lance Butters ist ein ehemaliger VBT Rapper aus Neu-Ulm. Bevor er erstmals am VBT teilgenommen hat, war er unter anderem bereits bei der RBA vertreten. Er nahm am VBT 2010 und 2011 teil und hatte mehrere Gastauftritte bei anderen Teilnehmern im VBT 2012. Mittlerweile distanziert er sich von dem Format der aktuellen Videobattle-Turniere. Er ist einer der wenigen VBT Rapper, die auch nach der Battlerap-Karriere kommerziellen Erfolg hatten.

Lance Butters in RBA und VBT:

2006 begann Lance in der RBA aktiv zu werden und bestritt dort bis September 2010, 23 Battles von denen er 13 gewann, 6 verlor, 1 Mal unentschieden battlete und 3 Battles abbrach. Mit 500 Punkten belegt er aktuell den 156. Platz in der Advanced-Liga.

Lance Butters VBT-Karriere begann im Jahr 2010. Er lud eine Qualifikation hoch, in der er sein Gesicht zeigte, da er zu diesem Zeitpunkt noch keine Maske trug. Anschließend entfernte er die ursprüngliche Version und zeigte sich nur noch im Schutz seiner Iron Man Maske. Hier schied er im 16tel-Finale gegen Tamo-Flage aus, da er keine Runde einreichte. Im darauffolgenden Jahr schied er im 8tel-Finale gegen T-Jey aus, da er sich aus dem Turnier zurückzog und keine Rückrunde einreichte. Stattdessen war er Form einer Gasthook in der Runde seines Gegners T-Jey zu hören, wie er sich selbst battlete. Lance argumentierte daraufhin, das VBT sei zu zeitintensiv und ihm würde die Motivation fehlen.

Lance-Butters-Selfish-EP

In einem Interview am 21.11.2012 mit dem "splash! Mag" behauptete er, dass sich die Teilnehmer und Zuschauer oft zu viel auf Video-Battles wie dem VBT oder Juliensblog einbilden und ihn der Hype und der angebliche Erfolg nervt. Da die meisten alle nur Battle-Rapper sind und sonst meistens noch nichts erreicht haben in der Musikbranche, sieht er dort für solche Rapper auch nur eine geringe Chance sich zu etablieren.

Eigenschaften:

Lance wo Maske

Lance Butters ohne Maske.

Lance Butters ist besonders für seinen ungewöhnlich langsamen Rap-Stil und markante Betonung bekannt. Er hat eine tiefe und angenehme Stimme und sein Stil ähnelt sich ein wenig dem von "Chissmann", einem Vorbild von ihm. Markenzeichen ist seine Iron-Man-Maske. Ihm wurde vorgeworfen schwulenfeindlich zu sein, was er jedoch verneinte. Zudem stellte er die Anklage als überzogen und unrealistisch dar. Er rappt meistens auch oft arrogant und benutzt viele Representer-Lines. Daher siezt Lance Butters sich auch selbst. Er hat außerdem eine gute Beziehung zu seinem ehemaligen Frank Castle Cooking Gang-Kollegen Coru.

Diskografie:

Im Jahr 2010 veröffentlichte Lance Butters die "Stackin Cash EP", welche er zum gratis Download auf rappers.in zur Verfügung stellte. 2011 war er als Teil der Frank Castle Cooking Crew auf der "cooking sum" EP vertreten.

Im Jahr 2012 veröffentlichte Lance die "selfish EP", welche bis heute als absoluter Kultklassiker unter seinen Fans gehandhabt wird. Sie war streng limitiert und dementsprechend selten, bis 2017, zum fünf jährigen Jubiläum der EP, eine Neuauflage im Lance Butters Shop zum Verkauf angeboten wurde.

2013 veröffentliche er über sein Label Four Music die EP "Futureshit", welche auf Platz 32 der deutschen Albencharts einstieg. Im Jahr 2015 veröffentlichte Lance Butters schließlich sein erstes Studioalbum namens "BLAOW". Dieses erreichte Platz 2 der deutschen, Platz 6 der österreichischen und Platz 31 der schweizer Albumcharts.

2016 lud Lance Butters in Zusammenarbeit mit AhzumJot die Free-EP "Die Welle" auf YouTube hoch. Sie enthält 6 Songs und wurde im Oktober 2017, genau ein Jahr nach dem ursprünglichen Release, auf iTunes und diversen anderen Musikplattformen verfügbar.


Zum Downloaden auf die Albumcover klicken

Battles + Ergebnisse:

RBA:

VBT 2010:

  • Vorrunde 1: Gegen *TMC* (Sieg für Lance Butters durch Aufgabe)
  • Vorrunde 2: Gegen Splint (4:0 für Lance Butters)
  • 64stel-Finale: Gegen Kay Lynah (4:3 für Lance Butters)
  • 32stel-Finale: Gegen King Say (6:0 für Lance Butters)
  • 16tel-Finale: Gegen Tamo-Flage (Sieg für Tamo-Flage durch Aufgabe)

Bundesländerbattle 2010 (für Baden Würtemberg):

  • Halbfinale: Gegen Schleswig-Holstein (Sieg für Baden Würtemberg)
  • Finale: Gegen Niedersachsen (Sieg für Niedersachsen)

VBT 2011:

  • Vorrunde 1: Gegen Bron (5:0 für Lance Butters)
  • Vorrunde 2: Gegen RaPiT 93 (6:0 für Lance Butters)
  • Zwischenrunde: Gegen Akfone (4:2 für Lance Butters)
  • 64stel-Finale: Gegen Sedo (My Work Entertainment) (10:0 für Lance Butters)
  • 32stel-Finale: Gegen Punch Arogunz (17:7 für Lance Butters)
  • 16tel-Finale: Gegen Captain Jenny (33:13 für Lance Butters)
  • 8tel-Finale: Gegen T-Jey (Sieg für T-Jey durch Aufgabe)

Links:

Videos:

Lance Butters vs01:21

Lance Butters vs. Tamo-Flage Full Clip

Lance Butters - VBT Quali 2011 (Ohne Maske)01:44

Lance Butters - VBT Quali 2011 (Ohne Maske)

Lance Butters vs02:46

Lance Butters vs. Captain Jenny 16tel VBT11

Lance Butters vs03:34

Lance Butters vs. T-Jey 8tel VBT11













Trivia:

•In seinem RBA Battle gegen BlaDesa, stichelte der bekannte Deutschrapper Cro gegen Lance Butters. Daraufhin antwortete Lance, der zu diesem Zeitpunkt seine Battlerapkarriere bereits hinter sich gelassen hatte, dass er nie wieder ein Battle bestreiten will, jedoch eine Ausnahme machen würde um Cro zu battlen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.