Fandom

VBT Wiki

Rote Bande

354Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Rote Bande
Rotebande.jpg
Logo der Crew

Crewname:

Rote Bande

Gründung:

2014

Ort:

Hannover

Crewleader:

Rec-z, B-Chris

Mitglieder:

  • Rec-Z
  • B-Chris
  • Kevnox
  • ISSO
  • Fellow
  • SMO
  • Trackatteasy (DJ)

Größter Erfolg:

VBT Splash!-Edition 2014: 4tel-Finale

Bestes Ergebnis:

Rec-Z, VBT 2008: Finale

Die Rote Bande ist eine hannoveraner Rap-Crew, die durch ihre Teilnahme an der VBT Splash!-Edition bekannt wurde. Die Rote Bande besteht aus den Rappern B-Chris, Fellow, ISSO , Kevnox, Rec-Z, SMO und dem DJ Trackatteasy.

Werdegang:

Rec-Z begann im Jahr 2005 die ersten Experimente rund ums Beatprogrammieren und Formulieren von Songtexten. Zunächst nahm er lediglich die Rolle eines Produzenten ein, indem er jede Menge Tracks von Kollegen aus seinem Freundeskreis aufnahm und abmischte. Die Möglichkeiten der Klanggestaltung weckten dabei sein Interesse. 2007 brachte er seine erste EP „Reiner Wahnsinn“ heraus und betrat zu diesem Zeitpunkt auch langsam die ersten kleinen Bühnen. 2008 nahm er schließlich zum ersten Mal am VBT teil, wo er direkt bis ins Finale gelangte und sich erst dort SpliffTastiC geschlagen geben musste. In den Jahren 2009 und 2010 nahm er zwei weitere Male am VBT teil. 2009 wurde er, sehr überraschend, schon im 16tel-Finale vom Rapper Coru geschlagen. 2010 reichte er in der Vorrunde 2 keine richtige Runde ein. Man kann also sagen, dass er mehr ausstieg, als dass er wirklich verlor. Danach folgte keine weitere Teilnahme an einem Onlinebattleturnier. 2013 brachte Rec-Z sein erstes verkäufliches Album "Kolibri" beim Hannoveraner Label intono records heraus. 2014 startete er eine kurze Zusammenarbeit mit Kollege B-Chris und der jungen Rockband "Mad Diary".

Rote Bande 2008.png

B-Chris, Kevnox & Rec-Z (v.l.) im Jahr 2008

Kevnox fing wie Rec-Z im Jahre 2005 an sich mit Rap zu beschäftigen. Auch er nahm in den Jahren 2008, 2009 und 2010 am VBT teil. 2008 verlor er bereits im 16tel-Finale recht knapp gegen den späteren Halbfinalisten MOST, 2009 stieg er im 8tel-Finale gegen den VBT 2007-Finalisten Pete Licious aus und 2010 gelangte er wieder nur ins 16tel-Finale, wo er seinem Gegner FLoW-KiNG knapp unterlag. Nach 2010 folgte von Kevnox im allgemeinen eher wenig Output. Im Track "Wie wir" von 2012 mit Rec-Z und B-Chris erwähnte er, dass er wahrscheinlich längst mit Rap aufgehört hätte, wenn die beiden ihn nicht immer dazu motivieren würden. Seine Beteiligung an den Erzeugnissen der Roten Bande war dennoch bisher auch eher spärlich.

42425.jpg

Kevnox, B-Chris & Rec-Z (v.l.) im Jahr 2011

Rec-Z und Kevnox waren schon 2005 gute Freunde und bilden seitdem, also mittlerweile seit 10 Jahren, das Duo Diese2. Ende 2008 veröffentlichten sie zusammen das „Gute Mische Mixtape“.

Rapperkollege B-Chris wurde von den beiden ca. 2007 an Rap herangeführt und ergänzte das Duo fortan. Man spricht seitdem auch oft vom Trio Diese3. B-Chris nahm im Jahr 2009 dann erstmals und bis heute auch das einzige Mal richtig am VBT teil und war in diesem Jahr auch direkt erfolgreicher als seine beiden Freunde. Er erreichte souverän das 4tel-Finale, wo er gegen den späteren Turniersieger Kico auch nur durch Aufgabe verlor. Man weiß daher nicht, ob er nicht vielleicht das Turnier gewonnen hätte, wenn er etwas eingereicht hätte. 2011 lud er eine Qualifikation hoch stieg aber direkt danach aus dem Turnier aus. Er war 2014 an der Zusammenarbeit mit "Mad Diary" beteiligt.

ISSO fing im Jahr 2003 an zu rappen. Er ließ aber erstmals im Jahre 2012 bei einer Teilnahme am VBT wirklich etwas von sich hören, wo er das 64stel-Finale erreichte und dort gegen Das W verlor. 2013 musste er sich ebenfalls im 64stel-Finale dem Rapper Akfone geschlagen geben. Beim Splash!-Edition VBT 2014 wirkte er im starken Gegensatz zu Kevnox mit Abstand am motiviertesten in der Crew.

SMO war wiederum sehr früh in der Hip-Hop-Szene aktiv. Im Sommer 2006 veröffentlichte er sein Mixtape "des Wahnsinns Fette Beute" und stand im Jahr 2007 auf der Bühne des Splash!-Festivals. Er veröffentlichte danach weitere EP's und Alben wie z.B. die "SMOKing EP", oder "SMOs Wanted". Seine, bis heute, letzte Solo EP wurde am 14.3.2014 veröffentlicht und trägt den Namen "Etwas Echtes", so wie das gleichnamige Label, bei dem er und ISSO unter Vertrag stehen. An Heiligabend 2014 veröffentlichten SMO und ISSO eine gemeinsame EP mit dem Namen "Die Welt gehört dir". 2012 nahm er auch ein Mal am VBT teil, erreichte allerdings lediglich die zweite Vorrunde.

Von Fellow hörte man vor der VBT Splash!-Edition 2014 quasi gar nichts.

DJ Trackatteasy ist bereits seit 1999 als DJ aktiv und wahr zu früheren Zeiten ausschließlich Rec-Z's persönlicher DJ, bis zur Gründung der roten Bande 2014.

Die Rote Bande selbst veröffentlichte 2014 ihr erstes gemeinsames Werk mit dem Titel "Wir sind's nicht gewesen Mixtape". Zuvor nahmen sie im selben Jahr am VBT Splash! 2014 teil, wo sie aufgrund der langjährigen Raperfahrung und dem "VBT-Legendenstatus", welchen einige Rapper vorwiesen schnell zu Favoriten wurden. Obwohl ihre 8tel-Final Runde gegen Bizzy Beats zunächst von den Leuten, die das Turnier verfolgten aufgrund einiger textlicher Schwächen eher negativ aufgenommen wurde setzte sich die Crew in dem Battle durch. Im 4tel-Finale gegen die Royal Family musste die Crew sich dann aber mit einem sehr knappen Endergebnis von 9:8 geschlagen geben.

Eigenschaften:

Das Markenzeichen der Roten Bande sind Rote Bandanas, welche von Gegnern oft als Angriffsfläche benutzt werden. Sie überlegen sich für jedes Video eine kreative, jeweils andere Idee, die als Stilmittel dient. Hervorzuheben ist der sehr routinierte Flow und ausgereifte Style der Crewmember.

"Nach eigener Definition der Rapper liegt ihr Schwerpunkt im Texten, wobei die Essenz guter Lyrics in realen, fühlbaren Zeilen, massig Wortwitz und Rafinesse liegen soll und muss."

Ursprünglich handelt es sich hierbei um eine Bezeichnung des Rapduos "Diese2". Im Prinzip ist es allerdings auch eine Eigenschaft, die sämtliche Mitglieder der roten Bande teilen.

Battles + Ergebnisse:

VBT 2008:

VBT 2009:

VBT 2010:

  • Rec-Z: (In der Vorrunde 2 gegen nizzo ausgeschieden)
  • B-Chris: (In der Vorrunde 2 gegen deay aufgegeben)
  • Kevnox: (Im 16tel-Finale gegen FLoW-KiNG ausgeschieden)

VBT 2011:

  • B-Chris: (Vor der Vorrunde 1 ausgestiegen)

VBT 2012:

  • SMO: (In der Vorrunde 2 gegen Persteasy ausgeschieden)
  • ISSO: (Im 64stel-Finale gegen Das W ausgeschieden)

VBT 2013:

  • ISSO: (Im 64stel-Finale gegen Akfone ausgeschieden)

VBT Splash! Edition 2014:

Links:

Videos:

VBT Splash!-Edition 2014 Rote Bande (prod. by Creepa) Vorauswahl04:12

VBT Splash!-Edition 2014 Rote Bande (prod. by Creepa) Vorauswahl

VBT splash! Edition 2014 - Rote Bande vs Bizzy Beats (Achtelfinale)04:57

VBT splash! Edition 2014 - Rote Bande vs Bizzy Beats (Achtelfinale)

VBT splash! edition 2014 - Rote Bande vs. Royalfam (Viertelfinale Hinrunde)03:49

VBT splash! edition 2014 - Rote Bande vs. Royalfam (Viertelfinale Hinrunde)

VBT splash! edition 2014 - Rote Bande vs. Royalfam (Viertelfinale Rückrunde)04:50

VBT splash! edition 2014 - Rote Bande vs. Royalfam (Viertelfinale Rückrunde)














Trivia:

  • Sie haben guten Kontakt zu Bespoke. Auch ihre Qualifikation wurde auf dem Kanal der Bespoke Family hochgeladen.

Quellen:

  1. Infos über Rec-Z, facebook.com, abgerufen am 23. April 2015
  2. Infos über Kevnox, facebook.com, abgerufen am 23. April 2015
  3. Infos über Diese2, facebook.com, abgerufen am 23. April 2015
  4. Infos über SMO, etwasechtes.de, abgerufen am 23. April 2015

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki