FANDOM


SpliffTastiC
Portrait-ii-jonas-kchler-sw-5472x3648-69.jpg
SpliffTastiC 2016

Name:

Jonas Küchler

Geburtsjahr:

1988

Label:

Eypro

Wohnort:

Düsseldorf (vorher Ratingen)

Größter Erfolg:

VBT 2008 & 2013: Turniersieg

Rappt seit:

2006

Videoproduzent:

frufoo

SpliffTastiC ist ein Rapper aus Ratingen und Mitglied der Internetrapgruppe "Eypro", der auch Djin, Sorgenkind und Clayne angehören. Außerdem hat er wie Weekend und Me-L Techrap zweimal das VBT gewonnen.

SpliffTastiC im VBT und der RBA:

SpliffTastiC ist einer der Veteranen des VBTs. Er nahm im VBT 2008, 2009, 2010, 2012,  2012 Splash-Edition! und dem VBT 2013 teil. Im VBT 2008 gewann er das Turnier im ersten Anlauf. Hier behauptete er sich im Finale gegen Rec-Z.

Vbtpokal-spliff.jpg

SpliffTastiC mit seinem ersten VBT Pokal von 2008

1 Jahr später, im VBT 2009, flog er gegen seinen Kollegen Sorgenkind im 8tel-Finale. Im VBT 2010 gelangte er ins Halbfinale, in welchem er gegen seinen Kollegen Djin hätte antreten müssen. Es erschien eine Runde, hochgeladen von Djin, welcher mit Dirty Sanchez, der Band von Der Plot, einen Diss gegen GeOT und Trill Fingaz brachte. Splifftastic steuerte hierzu die Backing Vocals bei.

Zuerst war er auch in der RBA vertreten, verlor unter anderem 2009, vor dem 8tel-Finale im VBT 2009, in der RBA gegen Sorgenkind, was bedeutete, dass er zweimal hintereinander gegen den gleichen Gegner fronten musste und auch noch zweimal hintereinander gegen den gleichen Gegner verlor.

Abgesehen davon war er in der RBA allerdings sehr erfolgreich. Von 2006 bis 2010 bestritt er dort 15 Battles und abgesehen von der Niederlage gegen Sorgenkind und einem Unentschieden gegen Djin gewann er die sämtlichen übrigen 13 Battles. Dabei schlug er unter anderem Gegner, wie Monte-Rap und Luie-Die-Nadel. Mit 621 Punkten belegt SpliffTastiC aktuell den 57. Platz in der Advanced-Liga.

Sowohl 2008 als auch 2010 gaben sehr viele Gegner im früheren Turnierverlauf gegen ihn auf, worüber Spliff sich immer aufregte, weil er "richtige" Battles und keine geschenkten Siege wollte.

2012 nahm er nach einem Jahr Pause wieder am VBT teil, wo er im 8tel-Finale gegen Persteasy verlor. Ursprünglich gab es einen Punktegleichstand und einen gewonnenen Uservote für Spliff, doch ein Jurymitglied vergaß, seinen Punkt für Persteasy einzutragen.

In der VBT Splash!-Edition kam er bis ins 4tel-Finale und verlor dort gegen den späteren Turniersieger Weekend. Laut eigener Aussage, nahm er 2013 zum letzten Mal am VBT teil, welches er im Finale gegen ME-L Techrap gewann. Somit hat er bei seiner ersten und seiner voraussichtlich letzten Teilnahme am VBT erneut den Turniersieg errungen.

Er nahm sich, laut seiner offiziellen Facebook-Seite (Link folgt) eine Auszeit von Rap nach seinem letzten Turniersieg. Er verkündete im gleichen Post, das neue Musik in Arbeit sei. Parallel zum VBT hat Splifftastic studiert und arbeitet, zog währenddessen von Ratingen nach Berlin.

Eigenschaften:

Spliff zeichnet sich in seinen VBT-Runden durch sehr innovative Videos, wie das "Diss-Taxi" 2009 oder die Hinrunden gegen Bladesa und GeOT 2013 aus. Seine Videos, die qualitativ sehr hochwertig sind, fertigt er zusammen mit seinem Bruder "frufoo" an. Dazu ist bei ihm immer eine große Prise Humor und darin verborgene, fiese Punchlines enthalten. Zum einen liegen seine Stärken darin, eine Hinrunde zu produzieren, die stark an Sympathie gewinnt und in der Rückrunde den Gegner mit jedem kleinen Detail, das er von sich preisgibt, zu kontern, was ihm in der Youtube- und rappers.in-Community den Spitznamen "Konterkönig" eingebracht hat.

Dieser Ruf festigte sich nicht zuletzt bei der Rückrunde im 16tel-Finale gegen Sickless im VBT 2012, als er (beinahe) dessen gesamte Runde mit einer einzigen Zeile konterte; etwas gleichartiges gelang wiederum nur ihm im VBT 2013 in der Rückrunde gegen Jannix im 16tel-Finale.

Splifftastic 2014.png

SpliffTastiC 2014 bei "Mark my Verse"

Er rappt immer auf Takt und hat einen nur subjektiv zu bewertenden Flow. SpliffTastiC ist ein Rapper, der versucht, Punchlines und Technik auszubalancieren, was er oft in überdurchschnittlichem Maß erfüllt. So ist er einer der Wenigen, die aus einem einzigen Endlossatz eine Reimkette mit Punchlines bilden können, welche dann einen ganzen 4-Zeiler über hält. Dieses lange-Sätze-Rappen hat ihn unter anderem berühmt gemacht.

Betrachtet man die Entwicklung Splifftastics, so stellt man fest, das er im Laufe der Jahre seinen Fokus von Technik (Rap und Text) auf Punches und Aussage verlagert hat. So verwendete er immer weniger Wie-Vergleiche und Wortspiele, welche (allgemein das VBT) seinen Rap innerhalb des VBT's 2008 bis 2010 ausmachte. Auch seinen Stimmeinsatz entwickelte er weiter.

Diskografie:

Battles + Ergebnisse:

RBA:

VBT 2008:

  • Vorrunde: Freilos!
  • 32stel-Finale: Gegen CoreteX (Sieg für SpliffTastiC durch Aufgabe)
  • 16tel-Finale: Gegen Mitläufer (Sieg für SpliffTastiC durch Aufgabe)
  • 8tel-Finale: Gegen Meins (Sieg für SpliffTastiC durch Aufgabe)
  • 4tel-Finale: Gegen CorSS RfC (Sieg für SpliffTastiC durch Aufgabe)
  • Halbfinale: Gegen GeOT (8:6 für SpliffTastiC)
  • Finale: Gegen Rec-Z (12:7 für SpliffTastiC)

VBT 2009:

  • Vorrunde 1: Freilos
  • Vorrunde 2: Gegen Pacino-PlaySoulMusic (Sieg für SpliffTastiC durch Aufgabe)
  • 64stel-Finale: Gegen Der NeGro (11:1 für SpliffTastiC)
  • 32stel-Finale: Gegen Scheffy Scheff (15:1 für SpliffTastiC)
  • 16tel-Finale: Gegen K-Win (20:2 für SpliffTastiC)
  • 8tel-Finale: Gegen Sorgenkind (67:34 für Sorgenkind)

CitybattlesCup 2009:

  • 8tel-Finale: Gegen N-Dei (7:1 für SpliffTastiC)
  • 4tel-Finale: Gegen S-aN (14:10 für S-aN)

VBT 2010:

  • Vorrunde 1: Gegen Mr. BoenZ (7:1 für SpliffTastiC)
  • Vorrunde 2: Gegen i.rim (5:2 für SpliffTastiC)
  • 64stel-Finale: Gegen Tiza (8:3 für SpliffTastiC)
  • 32stel-Finale: Gegen Punchdeinface (Sieg für SpliffTastiC durch Aufgabe)
  • 16tel-Finale: Gegen Kenta (Sieg für SpliffTastiC durch Aufgabe)
  • 8tel-Finale: Gegen KSD HeadbangEntertainment (Sieg für SpliffTastiC durch Aufgabe)
  • 4tel-Finale: Gegen Machmut94 (22:9 Für SpliffTastiC)
  • Halbfinale: Gegen Djin (Sieg für Djin durch Aufgabe)

VBT Splash!-Edition 2012:

  • 8tel-Finale: Gegen Smoke-T (5:4 für SpliffTastiC)
  • 4tel-Finale: Gegen Weekend (6:5 für Weekend)

VBT 2012:

  • Vorrunde 1: Gegen JayWee-One (Sieg für SpliffTastiC durch Aufgabe)
  • Vorrunde 2: Gegen OutLaw Black-One RecordZ (8:0 für SpliffTastiC)
  • Vorrunde 3: Gegen trickzZ (9:0 für SpliffTastiC)
  • 64stel-Finale: Gegen Dollar John (9:1 für SpliffTastiC)
  • 32stel-Finale: Gegen Syntheciser (Sieg für SpliffTastiC durch Aufgabe)
  • 16tel-Finale: Gegen Sickless (60:17 für SpliffTastiC)
  • 8tel-Finale: Gegen Persteasy (42:41 für Persteasy)

VBT 2013:

  • Vorrunde 1: Gegen Unbeatable Music (Sieg für SpliffTastiC durch Aufgabe)
  • Vorrunde 2: Gegen Beatkid (6:0 für SpliffTastiC)
  • Vorrunde 3: Gegen A zum O (12:1 für SpliffTastiC)
  • 64stel-Finale: Gegen Jahkuna Matata (26:2 für SpliffTastiC)
  • 32stel-Finale: Gegen Instead (31:1 für SpliffTastiC)
  • 16tel-Finale: Gegen JanniX (61:7 für SpliffTastiC)
  • 8tel-Finale: Gegen Shliiwa (64:36 für SpliffTastiC)
  • 4tel-Finale: Gegen GeOT (77:37 für SpliffTastiC)
  • Halbfinale: Gegen BlaDesa (66:39 für SpliffTastiC)
  • Finale: Gegen ME-L Techrap (58:27 für SpliffTastiC)

Links:

Videos:

Rappers.in VBT 08 Finale Rückrunde 1 - SpliffTastic vs. Rec-z03:41

Rappers.in VBT 08 Finale Rückrunde 1 - SpliffTastic vs. Rec-z

VBT 2009 - 16tel - Splifftastic vs. K-win HR03:27

VBT 2009 - 16tel - Splifftastic vs. K-win HR

VBT 2010 - 16tel - Splifftastic vs. Kenta01:16

VBT 2010 - 16tel - Splifftastic vs. Kenta

Splifftastic vs TrickZZ VBT 2012 VR302:26

Splifftastic vs TrickZZ VBT 2012 VR3

SpliffTastiC vs. Weekend HR1 Viertel VBT Splash!-Edition03:44

SpliffTastiC vs. Weekend HR1 Viertel VBT Splash!-Edition

VBT 2013 Finale SpliffTastiC vs. ME-LTechrap HR1 (feat. DJ Matsimum & Duzoe)04:26

VBT 2013 Finale SpliffTastiC vs. ME-LTechrap HR1 (feat. DJ Matsimum & Duzoe)


















Trivia:

  • Er flog nie vor dem 8tel-Finale raus.
  • Spliff hat mit ungefähr 19 beim VBT angefangen.
  • Er gewann das VBT im gleichen Jahr, in dem er auch anfing.
  • Zwischen seinen Zeilen kann man Spliff oft ins Mikrofon atmen hören. Das Atmen kommt davon, dass er seine Audios ohne Cuts durchzurappen versucht.
  • In den meisten Fällen rappt SpliffTastiC seine Hooks immer alleine und verzichtet auf Gasthooks.
  • Er benutzt oft den Ausdruck "Wack MC" oder, als Running Gag 2013, "Wacknesskompensierer."
  • 2012 "stahl" er seinen Gegnern in den Videos oft ihre Handys und benutzte diese Aktion das Jahr durch als Running Gag.
  • Spliff cuttet entweder gar nicht oder extrem stark. Letzteres, wenn er seine Silben sehr langgezogen betont.
  • Er ist neben Weekend und ME-L Techrap der einzige VBT-Rapper, der bisher zwei mal gewonnen hat: 2008 und 2013

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über SpliffTastiC

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki