Wikia

VBT Wiki

VBT Gewinner

Kommentare6
235Seiten in
diesem Wiki

Hier eine Auflistung der VBT Gewinner:

Turnier

Finalisten

Sieger

Anmerkungen

VBT 2013:

ME-L Techrap vs. SpliffTastiC SpliffTastiC

Juryergebnis: 58:27





Uservote: 73%:27%

VBT Splash!-Edition  2013:

4Tune vs. Persteasy Persteasy

Juryergebnis: 8:18





Uservote:32%:68%

VBT 2012:

Klaus Bukkake vs. EstA Klaus Bukkake

Juryergebnis:65:52





Uservote:47%:53%

VBT Splash!-Edition 2012:

Weekend vs. Battleboi Basti Weekend

Jury Ergebnis:13:9





Uservote:40%:60%

VBT 2011:

Weekend vs. Tamo-Flage Weekend

Juryergebnis:43:37





Uservote:65%:35%

VBT 2010:

Djin vs. GeOT Djin Juryergebnis:24:12

VBT 2009:

Kico vs. 4ree Kico

Juryergebnis:13:12

VBT 2008:

SpliffTastiC vs. Rec-Z SpliffTastiC Juryergebnis: 12:7

VBT 2007:

Pr!MaR vs. Pete Licious Pr!MaR Juryergebnis: ?

Bis zum Finale:

2007:

2007 setzten sich Pr!MaR und Pete Licious teilweise sehr überlegen bis ins Finale durch und trafen dort aufeinander. Pr!MaR gewann das Finale, allerdings ist das genaue Ergebnis nicht bekannt. Ebenso wenig wie viele andere Infos zum Turnier.

2008:

In diesem Jahr trafen SpliffTastiC und Rec-Z im Finale aufeinander. Spliff hatte bis zu dem Zeitpunkt nur im Halbfinale mit GeOT einen starken Gegner gehabt, gegen den er auch nur sehr knapp gewann. In sämtlichen Runden davor hatten Spliff's Gegner aufgegeben. Rec-Z setzte sich in den meisten Battles mit stetig steigender Leistung durch und Besiege im Halbfinale MOST. Davor hatte Rec-Z mit Luie-Die-Nadel im 4tel-Finale und Akfone im 8tel-Finale zwei sehr starke Gegner, die aber gegen ihn verpeilten. Das Finale entschied Spliff für sich.

2009:

In diesem Jahr war das Finale ein sehr überraschendes. Viele dachten, dass die Primatune-Mitglieder Fid Rizz und Pat Riot, oder Newcomer Coru und Duzoe, oder evtl. auch die Vorjahresfinalisten Spliff und Rec-Z das Turnier gewinnen würden. Mit Tjark, Djin und Sorgenkind gab es auch drei Leute aus der Eypro-Crew um Spliff die Ambitionen auf das Finale setzten. Während sich die ganzen Favoriten gegenseitig schlugen (Coru schlug Rec-Z, Fid Rizz schlug Coru, Sorgenkind schlug Spliff & Duzoe, Coru schlug Djin etc.) setzten sich die Rapper Kico und 4ree ganz problemlos bis ins Finale durch (Kico musste sich lediglich gegen Pat Riot behaupten, Sorgenkind gab im Halbfinale gegen Kico auf). Im Finale lieferten sich die beiden einen knappen Kampf, den Kico für sich entscheiden konnte.

2010:

Wie 2009 gab es auch in diesem Jahr viele Newcomer, die mit der Zeit zu Favoriten oder zumindest Geheimtipps wurden: Tripple-G, Paradox, Scotch, T-Jey, Tamo-Flage, Lance Butters, Dr. Lucs, Dupash, complex, Toomb und Koalavoice. Abegesehen von diesen Neulingen waren auch die, in den Vohrjahren sehr erfolgreichen Kico, Coru, Luie-Die-Nadel, Djin, SpliffTastiC und GeOT hoch im Kurs. Viele mussten sich im 16tel und 8tel-Finale verabschieden. Lediglich die Newcomer Scotch und T-Jey kamen zusammen mit SpliffTastiC, Kico, GeOT, Djin, FLoW-KiNG und Machmut94 ins 4tel-Finale. Besonders Machmut94 wurde als Favorit gehandelt und hatte gute Aussichten auf den Turniersieg, verlor aber im Viertelfinale. Dort setzten sich Spliff, Djin, GeOT und T-Jey durch. Im Halbfinale gab es mit GeOT vs. T-Jey nur ein Battle, weil die Eypro-Jungs nicht kämpfen wollten. Das Halbfinalmatch ging unentschieden aus und musste vom rappers.in Administrator entschieden werden. Im Finale trafen dann Djin und GeOT aufeinander. Ein Finale, dass Djin relativ eindeutig für sich entscheiden konnte.

2011:

In diesem Jahr gab es schnell 4 ganz große Favoriten für den Turniersieg, die am Ende auch alle im Halbfinale waren: Battleboi Basti, Weekend, Tamo-Flage und 3Plusss. Desweiteren waren auch wieder Coru, Lance Butters, Dr. Lucs, complex, T-Jey, Duzoe aber auch Neulinge, wie NarkMikzn70 oder Milo one, hoch im Kurs. Das Halbfinale Weekend/3Plusss und BBB/Tamo-Flage war nun im 5ten VBT das erste das ohne die Aufgabe von einem der letzten 4 auskam. Es gab somit zwei sehr knappe Battles. Im Finale holte sich Weekend dann sehr knapp gegen Tamo-Flage den Turniersieg.

2012:

Dies war wohl das Turnier mit den meisten Überraschungen. Die Größten Favoriten dieses Jahr waren meistens Newcomer, oder bisher eher Unbekannte. So zum Beispiel Persteasy, Pimf, 4tune, Punch Arogunz, Akne, die BVT Crew, so wie die Rosa Rand Gäng, Gio, Enceo, Das W, oder ME-L Techrap. Mit Kico, T-Jey, SpliffTastiC  und Dr. Lucs waren aber auch altbekannte wieder unter den Favoriten. Dass das Finale am Ende Klaus Bukkake vs. EstA heißen sollte, ahnte in der Mitte des Turniers noch niemand. Am Ende war Klaus Bukkake Turniersieger.

2013:

Für viele Zuschauer war dieses Tunier, im Vergleich zu den Vorjahren 2011 und 2012, eine komplette Enttäuschung. Der Grund dafür war für viele, dass kaum bekannte Rapper mehr teilnahmen und es dem Tunier somit etwas an Spannung fehlte. Zudem gab es in diesem Jahr, so sagten viele, eine Vielzahl an Ausstiegen, wodurch manche Battles schon entschieden waren und das Tunier zusätzlich etwas langweiliger wurde. In den Runden der Anfangsphase des Tunieres sind viele Ausstiege völlig normal, was sich jedoch bis zur Endphase durchzog: Im Achtelfinale stiegen drei Rapper aus (Akfone, Zartelust und Kennyzle), Im Viertelfinale zwei (Luie-Die-Nadel und Mavel) und selbst im Halbfinale stieg Duzoe aus. Beispiele für bekannte, teilweise gehypte Rapper wären: Teilnehmer vom diesjährigen JBB (GioCashisclay und Perplexx23), Teilnehmer, die etwas länger dabei sind und somit zu Favoriten für den Siegertitel wurden (SpliffTastiCGeOTDuzoeLuie-Die-NadelJanniXMoooN und weitere) und beliebte Newcomer wie z. B. DirtyMaulwurf oder BlaDesa. Ab dem 16tel-Finale sollte erstmals sogar das System vom klassischen K.o.-System zum Doppel-K.o.-System geändert werden, was allerdings doch nicht eintraf. Die Teilnehmer SpliffTastiC und ME-L Techrap setzten sich bis ins Finale durch. Dieses Battle gewann SpliffTastiC, welcher somit das normale VBT insgesamt zweimal gewonnen hat. Zuschauer hielten auch dieses Battle für "finalunwürdig" und zu eindeutig, was auch an dem Endpunktestand zu sehen ist (58 : 27).

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über VBT Gewinner

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki