FANDOM


Weekend
Weekend 2014
Weekend 2014

Name:

Christoph Wiegand

Geburtstag:

18. Juli 1986

Crew:

-

Label:

Chimperator

Wohnort:

Gelsenkirchen

Größter Erfolg:

  • VBT 2011: Turniersieg
  • VBT Splash!-Edition 2012: Turniersieg

Rappt seit:

Ende 2004/Anfang 2005 (Von ihm und RTL 2 angegeben)

Bildergalerie:

Bildergalerie/Weekend

Weekend ist ein VBT-Rapper, welcher als Unbekannter im VBT 2011 seine Karriere startete und das Turnier anschließend sogar gewann. Er gewann auch die nachfolgende VBT Splash!-Edition 2012, womit er mit zwei Turniersiegen neben SpliffTastiC und Me-L Techrap als Rekordhalter gilt. Außerdem gilt er bis heute als der wohl erfolgreichste VBT-Teilnehmer, da er nur zweimal teilnahm und beide Male gewann. Er ist also im VBT bis heute unbesiegt.

Am 8. Juli 2013 kündigte Weekend sein erstes Album an, welches über das Label Chimperator erschien.

Weekend im und außerhalb des VBT's:

2007 bestritt Weekend 3 battles in der RBA, die mittlerweile jedoch allesamt gelöscht wurden. Mit 350 Punkten belegt er aktuell den 141. Platz in der Entry-Liga.

Weekend brachte bereits 2010 ein Tape namens "Fans gesucht" heraus.

Im Jahr 2011 nahm er als völliger Newcomer erstmals am VBT teil und konnte dort unter anderem Mikzn, ME-L Techrap, Pat Riot, Dr.Lucs, 3Plusss und Tamo-Flage besiegen und somit das Turnier gewinnen.

Er machte auch bei der ersten VBT Spash! Edition (2012) mit, musste allerdings sehr viel Kritik einstecken. So wurde ihm nachgesagt, das er sowohl das 8tel-Finale gegen Kico als auch das 4tel-Finale gegen SpliffTastiC unverdient gewonnen habe. Im Halbfinale konnte er Duzoe und im Finale BattleBoi Basti besiegen, deren Battle bereits 2011 als Wunschfinale von vielen angegeben wurde.

2013 wurde Weekend bei Chimperator gesigned, wo er sein Album "Am Wochenende Rapper" rausbrachte, welches auf Platz 3 charten konnte. Im selben Jahr ging er mit den Rappern Persteasy und Fist auf Tour.

Eigenschaften:

Djin,Migo,Prinz Harry,mcd,Persteasy,uzak,milo1,weekend (prod05:41

Djin,Migo,Prinz Harry,mcd,Persteasy,uzak,milo1,weekend (prod. by D!TaiL)

Weekend legt keinen großen Wert auf ausgeklügelte Reimtechnik und verzichtet auch meistens auf Doubletime, oder großartige Flowwechsel. Seine Stärke liegt in seinen Punchlines und den Kontern. Er machte sich vor allem durch seinen ignoranten, einfachen, aber eben sehr treffenden Humor viele Fans.

Er hat eine ungewöhnlich weiche und helle Stimme, die jedoch zu seinem Äußeren passt. Er ist aber auch in der Lage, hart und druckvoll zu rappen

Er machte ein Studium als Sozialarbeiter und arbeitete nebenbei bei Lidl. Seit 2012 ist er offiziell Sozialarbeiter. Zudem fährt einen Toyota Yaris und wohnt in Gelsenkirchen.

Tour und Album:

Weekend kündigte am 12. Juni 2013 seine Tour "Jeden Tag Wochende" an, bei dem ihn Persteasy und FiST unterstützen. Die ganze Tour lief über das Label "Chimperator Live" und fand zwischen dem 24.10. und 10.11.2013 statt.

Am 8. Juli 2013 kündigte er sein erstes Album, "Am Wochende Rapper" für den 30. August an. Zudem wurde auch das Signing bei Chimperator bekannt. Ein entsprechender Track wurde am 10. Juli auf dem YouTube-Kanal von Chimperator hochgeladen. Auf Amazon gibt es eine Limited Edition mit Bonus CD, Sticker und einem T-Shirt für 30 Euro. Die normale CD kostet 11, bzw 9 Euro auf iTunes.

Sein zweites Album "Für immer Wochenende" erschien am 24.04.2015 und erreichte Platz 1 der Albumcharts. Im selben Jahr kam noch sein nächstes Album "Musik für alle, die nicht gerne denken.

Am 13.10.2017 erscheint sein viertes Album "Keiner ist gestorben".

VBT - Audiopaket:

Battles + Ergebnisse:

RBA:

 5000 für einen 16er:

  • 1. Runde: Gegen Lumaraa (Sieg für Lumaraa)

VBT 2011:

  • Vorrunde 1: Gegen King Hasla (6:2 für Weekend)
  • Vorrunde 2: Gegen dermacdubitch (3:1 für Weekend)
  • Zwischenrunde: Gegen Chahid (9:0 für Weekend)
  • 64stel-Finale: Gegen 369 AKA KaOhEr (10:0 für Weekend)
  • 32stel-Finale: Gegen Mikzn70 (15:9 für Weekend)
  • 16tel-Finale: Gegen ME-L Techrap (23:4 für Weekend)
  • 8tel-Finale: Gegen Pat Riot (42:16 für Weekend)
  • 4tel-Finale: Gegen Dr. Lucs (38:19 für Weekend)
  • Halbfinale: Gegen 3Plusss (49:41 für Weekend)
  • Finale: Gegen Tamo-Flage (43:37 für Weekend)

 VBT Splash!-Edition 2012:

  • 8tel-Finale: Gegen Kico (5:4 für Weekend)
  • 4tel-Finale: Gegen SpliffTastiC (6:5 für Weekend)
  • Halbfinale: Gegen Duzoe (12:8 für Weekend)
  • Finale: Gegen Battleboi Basti (13:9 für Weekend)

Links:

Videos:

VBT 2011 Weekend 16tel RR gegen Melanie02:35

VBT 2011 Weekend 16tel RR gegen Melanie

VBT 2011 Weekend 4tel gegen Dr02:42

VBT 2011 Weekend 4tel gegen Dr. Lucs

Duzoe vs04:50

Duzoe vs. Weekend RR1 VBT Splash!-Edition 2012

Weekend vs05:34

Weekend vs. BattleBoi Basti HR2 FINALE VBT Splash!-Edition ReUpload-0













Trivia:

  • Er war ab dem Halbfinale des VBT 2012 Jurymitglied.
  • Er war auch Jurymitglied der VBT Splash! Edition 2013.
  • Er hatte neben Duzoe4TuneBattleBoi BastiMilo One und einigen anderen Rappern einen Gastauftritt im "Säbelzahntiger RMX" von den 257ers.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.